Kappzaum Goethe + Neu bei uns im Sortiment:

Das + steht für ein stärkeres Naseneisen.

Die Einwirkung kann ebenso fein wie beim Kappzaum Goethe erfolgen, doch im Fall der Fälle (zum Beispiel: das Pferd erschrickt sich, ein schweres Pferd gerät im Galopp aus der Balance, das Pferd ist sehr spritzig), hält der Kappzaum Goethe+ die Form des Naseneisens zuverlässiger.

Die Funktion ist eher die, eines festen, durchgehenden Naseneisens. Mit 2 Unterschieden:

1. Sie können das Naseneisen der Pferdenase anpassen. Dabei benötigen Sie mehr Kraft, als beim Goethe, aber auch der Goethe+ lässt sich manuel so biegen, dass er der Pferdenase wunderbar anliegt.

2. Die Enden des Naseneisens federn etwas. Warum ist das so wichtig?

Wenn Naseneisen durchgehend fest sind und die normalen Längen besitzen (sie reichen oft nur bis zur Höhe der Maulwinkel), dann drücken die Enden der Naseneisen bei zu starker Einwirkung ins Pferd. Das macht Kappzäume (zusammen mit der Druckspitze auf dem Nasenbein) scharf. Die Pferde weichen dem Druck oder wehren sich gegen ihn. Bei Goethe ist das Naseneisen deutlich länger und die Enden federn etwas. Dadurch entstehen keine scharfen Druckspitzen. Wir möchten, dass das Pferd dem Kappzaum folgt, nicht, dem Druck des Kappzaums weicht.

Wir liefern Goethe und Goethe+ schon vorgeformt zu Ihnen, so dass Sie nur noch kleinere Anpassungen machen müssen. Diese sind von Pferd zu Pferd nicht so unterschiedlich, wie man meinen könnte und lassen sich auch bei Goethe+ gut bewerkstelligen. So lässt sich auch der Goethe+ wunderbar auf mehreren Pferden nutzen.

Hier können Sie den Goethe+ kaufen.

Lesen Sie auch: Neu: Die Kombilonge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies für ein besseres Surferlebnis. Durch das Browsen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
What Our Clients Say
74 Rezensionen