Wie eurodressage.com berichtet, wird Dänemark ab 2018 eine Regelung zur Verschnallung von Nasen- und Sperriemen einführen.

Dabei soll das Zuziehen der Riemen auf Turnieren begrenzt werden, und zwar Disziplinen-übergreifend ab Januar 2018 auf allen Turnieren.

Grund für die neue Regelung ist eine aktuelle Studie, die den direkten Zusammenhang zwischen zu fest zugezogenen Nasenriemen/Sperrriemen und Verletzungen im Pferdemaul untersuchte und den Zusammenhang bestätigte.

“We do not want the use of equipment in the sport to cause lesions in the horse’s mouth.”, war die Reaktion des Dänischen Reitsportverbandes.

Ab Januar soll daher nachgemessen werden: 1,5cm Platz zwischen Nasenrücken und Riemen sind dabei als Grenze angesetzt. Bis Ende des Jahres sollen geeignete Messmethoden erarbeitet werden.

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere